Ukraine-Krieg

Spätestens im Frühling werden Russland und die Ukraine neue Offensiven starten – eine Einschätzung der Lage

Versucht Russland noch einen symbolischen Erfolg vor dem Jahrestag des Kriegs einzuholen? Die nächsten Monate dürften in jedem Fall heikel werden. Darüber sollte auch die europäische Diskussion um die Lieferung von Kampfpanzern nicht hinwegtäuschen.
Ein ukrainischer Soldat macht nahe der Stadt Bachmut ein gepanzertes Fahrzeug gefechtsbereit: Sowohl die russischen Angreifer als auch die Verteidiger der Ukraine bereiten weitere Offensiven vor.
Foto: Bild: Spencer Platt/Getty Images Europe
Vor wenigen Tagen hat die russische Söldnertruppe Wagner das grosse Salzbergwerk von Soledar im Donbass eingenommen. Unter verheerenden Verlusten haben die Wagner-Kämpfer damit nördlich und südlich der kleinen Stadt Bachmut Keile vorangetrieben. Ihre ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen