notifications
Deutschland

Strenge Fernsehregeln bei Esther Sedlaczek

Bei Moderatorin Esther Sedlaczek (37) gelten zu Hause strenge Fernsehregeln. "Zwei- bis dreimal pro Woche" und nur "in Massen" dürfe ihre dreijährige Tochter fernsehen, sagte sie dem Magazin "Gala". Viel wichtiger sei es ihr, ihrer Tochter vorzulesen. Das Durchsetzen der Regel liege überwiegend bei ihr. "Mein Mann ist eher der good cop", erzählte die "Sportschau"-Moderatorin, die auch noch ein einjähriges Kind hat. "Ich bin schon diejenige, die sagt: Schluss jetzt, es geht ins Bett." Sedlaczek moderiert am 20. Mai erstmalig die ARD-Samstagabendshow "Frag doch mal die Maus".
Bild: Keystone/dpa/Oliver Berg