notifications
Leute

Manuela Frey sieht Wandel bei Models

Model Manuela Frey hat in Sachen Sexismus in der Modebranche teils einen Wandel festgestellt. Es gebe aber weiterhin sexistische Strukturen und Verhaltensweisen in der Modebranche, schrieb sie im "Blick".
Bild: KEYSTONE/URS FLUEELER

Die Branche sei offener geworden und habe sich weiterentwickelt, so Frey. Junge Models liessen sich nicht mehr alles gefallen, wie das zu ihrer Zeit der Fall gewesen sei. Werde heute jemand diskriminiert, spreche sich das schnell herum und die Brands fürchteten sich vor einen Shitstorm auf Social Media.

Frey litt früher selbst unter den Umständen in ihrer Branche, wie sie schreibt: "Ich wurde oft unterschätzt, weil ich ein Model bin – gross, blond und schön. Das nervt." (sda)