notifications
Schweden

Greta Thunberg wird Stiftungsbotschafterin

Die junge Klimaaktivistin Greta Thunberg wird Botschafterin einer schwedischen Wohltätigkeitsstiftung, die Kindern mit schweren Erkrankungen Wünsche erfüllt. Die 19-Jährige engagiere sich bereits seit längerem für die Stiftung Min Stora Dag (Mein grosser Tag), gehe nun aber den nächsten Schritt und werde offizielle Botschafterin, teilte die Organisation am Mittwoch mit.
ARCHIV - Die Klimaaktivistin Greta Thunberg steht bei einem Pressetermin im Tagebaudorf Lützerath. (Archivbild) Foto: Henning Kaiser/dpa
Bild: Keystone/dpa/Henning Kaiser

Sie fühle sich sehr geehrt und sei sehr froh darüber, sagte Thunberg in einem Video der Stiftung. "Das bedeutet mir sehr viel, weil ich es für wichtig halte, ein Licht auf den Kampf zu werfen, den viele Kinder und Jugendliche mit Krankheiten und Diagnosen jeden Tag im Stillen ausfechten." Betroffene Kinder bräuchten mehr als bloss Medikamente, um gesund zu werden.

Thunberg hat Asperger, eine Form von Autismus, die sie selbst als Stärke bezeichnet. Die im Jahr 2000 gegründete Stiftung Min Stora Dag erfüllt schwerkranken Kindern Wünsche und schafft ihnen freudige Erlebnisse. Ihren Angaben zufolge kämpfen 200 000 Kinder und Jugendliche in Schweden mit einer schweren Erkrankung oder Diagnose. Schirmherrin ist seit vielen Jahren Prinzessin Madeleine, die jüngere Schwester der schwedischen Kronprinzessin Victoria. (sda/dpa)