notifications
Reality-TV

Bellydah schauspielert nicht vor der Kamera

Laut "Bachelor"-Kandidatin Bellydah wird Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Reality-Shows nicht vorgeschrieben, was sie zu sagen haben. "Ich weiss nicht, wie die Leute denken können, dass da etwas gespielt ist", sagt die 32-Jährige zu "Blick".
Bild: Screenshot Instagram

"In jedem Zimmer sind drei, vier Kameras", sagte Bellydah im Video-Interview mit Reto Scherrer. Da könne man nichts spielen - "vor allem, wenn man so besoffen ist, mein Gehirn ist dann ausgeschaltet".

Bellydah ist unter anderem durch ihre Teilnahme bei "Der Bachelor" und ähnlichen Formaten bekannt. Ihren Künstlernamen hat sie sich bereits mit 14 Jahren gegeben, wie sie im Interview sagte. Sie habe "schon immer" berühmt werden wollen und sich dafür auch mehreren Schönheitseingriffen unterzogen. Einige von ihren Träumen habe sie auch bereits verwirklicht. (sda)