Paketpost

Päckli auf Irrwegen in Afrika, oder: Wenn Switzerland mit Swasiland verwechselt wird und WIL nicht gleich Wil ist

Die elektronische Sendungsverfolgung, das Tracking, ist eine feine Sache. Man weiss stets, wo sein Päckli auf dem Postweg ist. Oder eben auch nicht. Und manchmal spielt das System verrückt. So stellen sich dann beispielsweise Fragen wie: Ist mein Päckli etwa in Afrika?
Tonnenweise Päckli werden im Paketzentrum Frauenfeld sortiert.
Foto: Bild: Tobias Garcia (21. Dezember 2021)
Vor vier Jahren war’s: Das kleine Königreich Swasiland im Süden Afrikas benannte sich in Eswatini (Land der Swasi) um. Zur Begründung sagte der absolutistisch herrschende König Mswati III. am 19. April 2018, im Ausland werde Swasiland (Englisch Swaziland) ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen