MEDIEN UND POLITIK

An der grossen Party des Medienhauses Ringier fehlt Alain Berset fast nie – und sein Kommunikationschef war an seiner Seite

Wie eng die Beziehung Alain Bersets zu Ringier ist, zeigt der jährliche Anlass des Medienunternehmens im Tessin: Als einziger Bundesrat ist Berset stets dabei. Manchmal begleitete ihn sein Sprecher, der wegen Kontakten zu Ringier-Chef Marc Walder in Probleme geraten ist. 
Ringier-Feier 2019: Alain Berset sitzt in der vorderen Reihe ganz links. 
Foto: Sonntags-Blick/Blick
Es ist Ringiers wichtigster gesellschaftlicher Anlass: Einmal im Jahr lädt Frank A. Meyer, der frühere Chefpublizist des Medienhauses, zum «Dîner républicain» ins Fünfsternehotel Castello del Sole nach Ascona. Dort gibt es «eine Tafelrunde, die ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen