Ehemaliger Zürcher Polizeikommandant will Bundesanwalt werden

SCHWEIZ [NEWS SERVICE] ⋅ Thomas Würgler kandidiert für die Bundesanwaltschaft. Für seine Wahl müsste das Parlament jedoch die Altersgrenze erhöhen. Der ehemalige Zürcher Polizeikommandant ist bereits 65.

10. Januar 2021, 13:47

(dpo) Ursprünglich sollte die Bundesversammlung im vergangenen Dezember den Nachfolger oder die Nachfolgerin für den in Ungnade gefallenen und mittlerweile zurückgetretenen Bundesanwalt Michael Lauber wählen. Doch weder der Genfer Generalstaatsanwalt Olivier Jornot noch der Staatsanwalt des Bundes Andreas Müller, überzeugten vollends die Gerichtskommission (GK) des Parlaments. Nun tut sich ein neuer Kandidat für den Posten des höchsten Schweizer Anklägers hervor.

Gegenüber der «NZZ am Sonntag» sagte Thomas Würgler, der ehemalige Kommandant der Zürcher Kantonspolizei: «Ich kann bestätigen, dass ich meine Bewerbung eingereicht habe.» Bereits im Vorfeld wurde spekuliert, dass einige Mitglieder der GK sich gegen Jornot und Müller aussprachen, um die Bahn für eine Kandidatur Würglers freizumachen. Die CH-Media-Zeitungen hatten darüber bereits im Dezember berichtet.

Langjährige Erfahrung in Strafverfolgung

Denn Thomas Würgler ist bereits 65 Jahre alt. Damit er als Bundesanwalts gewählt werden könnte, müsste das Parlament die Altersgrenze erhöhen. Dies wird derzeit geprüft. Mit der Absage an Olivier Jornot und Andreas Müller lud die Gerichtskommission die Kommissionen für Rechtsfragen ein, die «Rechtsgrundlagen dahingehend zu ändern, dass die Alterslimite für die Stelle der Bundesanwältin bzw. des Bundesanwalts auf 68 Jahre angehoben wird».

Thomas Würgler kann auf eine lange Karriere in der Strafverfolgung zurückblicken. Er arbeitete während zwölf Jahren als Zürcher Bezirks- und Staatsanwalt, unter anderem in der Abteilung für Wirtschaftsdelikte. Im Jahr 2000 wechselte er zur Zürcher Kantonspolizei und stieg dort 2009 zum Kommandanten auf.

Zwischenzeitlich amtete er auch als Präsident der Schweizerischen Konferenz der kantonalen Polizeikommandanten. Seit seiner Pensionierung Anfang 2020 ist Würgler wieder als Rechtsanwalt in einer Zürcher Kanzlei tätig.


Login