Drogenschmuggler in Basel gefasst

DROGENSCHMUGGEL ⋅ Zwei Drogenschmuggler sind an der Basler Grenze zu Frankreich von Mitarbeitern der Eidgenössischen Zollverwaltung gefasst worden. Sie hatten versucht, mit mehreren Kilogramm Ecstasy-Tabletten in die Schweiz einzureisen.

29. Juli 2020, 11:02

Die Festnahme fand am 16. Juli statt, wie die Eidgenössische Zollverwaltung am Mittwoch mitteilte. Die illegalen Drogen seien von einem Drogenspürhund entdeckt worden. Es habe sich um 7,5 Kilogramm Ecstasy-Tabletten gehandelt, die in einer Stossstange versteckt gewesen seien.

Die beiden Insassen des Fahrzeugs mit Schweizer Nummernschild seien der Basler Kantonspolizei übergeben worden. (sda)


Login