Vor 50 Jahren ist Mani Matter gestorben – seine Songs haben nichts an Aktualität verloren

Im Jahr 1972 starb Mani Matter bei einem Autounfall. Er wurde nur 36 Jahre alt. Der Berner Troubadour hat bis heute einen nachhaltigen Einfluss auf die Schweizer Musik.
Foto: Michael Graber
a-Moll, E-Dur, d-Moll. Die Schulklasse in einem jener Vororte, in denen das Betongrau noch etwas grauer ist, wartet darauf, dass ich den Ton angebe. 1, 2, «S’sy zwee Fründe im ne Sportflugzüg …» Alle singen. Das Flugzeug rattert und knattert, stürzt ab, ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen