notifications
Grossbritannien

US-Senator: «schockierend und entsetzlich»

Der Angriff auf den Autoren Salman Rushdie bei einer Veranstaltung in Chautauqua im US-Bundesstaat New York hat Entsetzen ausgelöst. Der US-Senator und Mehrheitsführer der Demokraten im Senat, Chuck Schumer, schrieb am Freitag auf Twitter: "Dieser Angriff ist schockierend und entsetzlich. Er ist ein Angriff auf die Rede- und Gedankenfreiheit, die zwei Grundwerte unseres Landes und der Chautauqua Institution sind." Er hoffe, dass sich Rushdie schnell und vollständig erhole und der Täter zur Rechenschaft gezogen werde.
Senator Chuck Schumer aus New York, der Mehrheitsführer im Senat von den Demokraten. Foto: J. Scott Applewhite/AP/dpa
Bild: Keystone/AP/J. Scott Applewhite

Rushdie war bei einem Angriff im US-Bundesstaat New York Polizeiangaben zufolge am Hals verletzt worden. Der Täter sei am Freitag in der Veranstaltungshalle festgenommen worden, teilte die New Yorker Polizei mit. Um 11.00 Uhr vormittags (Ortszeit, 17.00 Uhr MESZ) "rannte der männliche Verdächtige auf die Bühne und griff Rushdie und einen Interviewer an", hiess es. Der 75-jährige Schriftsteller sei mit einem Hubschrauber in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht worden. "Über seinen Zustand ist nichts bekannt." (sda/dpa)