notifications
Baden-Württemberg

DJ Bobo schwärmt von seinen Vorbildern

Der Schweizer Musiker DJ Bobo hat auch nach 30 Jahren auf der Bühne Vorbilder aus der internationalen Musikszene. Poplegende Elton John, die Sängerinnen Cher und Jennifer Lopez sowie Künstler wie Rocksänger Peter Maffay seien für ihn "ein Mix aus Mensch, Leben und Karriere". Das sagte der 55-Jährige der Deutschen Presse-Agentur im südbadischen Rust anlässlich des Auftakts seiner Tournee am Freitag. "Viele Vorbilder aus meiner Jugend sind viel zu früh gestorben, von Prince über Michael Jackson und George Michael bis zu Whitney Houston."
Bild: Keystone/dpa/Rolf Vennenbernd

DJ Bobo alias Peter René Baumann ist einer der wenigen Künstler der Eurodance-Zeit, die noch Lieder schreiben und mit ihren Konzerten grosse Hallen füllen. Seinen ersten Hit hatte der Mann mit dem goldenen Mikrofon 1992 mit "Somebody Dance With Me". Es folgten weitere wie "There Is a Party", "Let the Dream Come True", "Pray", "Freedom" oder "Love Is All Around".

Der Popsänger erzählte, er habe einmal eine CD mit dem Titel "30 Jahre Peter Maffay" gekauft. Damals habe er die Zahl 30 für unglaublich gehalten. "Das Schöne ist, dass Peter Maffay immer noch spielt. Das Verwirrende ist, dass die "30" jetzt mich erwischt haben", sagte er. (sda/dpa)

Das könnte Sie auch interessieren