Kunstkolumne

Bildbetrachtung von Sabine Altorfer – diese Woche: Idyll aus der Vor-Laubbläser-Zeit

Dieser Herbst ist grandios. Gelb, rot und braun leuchten die Bäume. Doch was machen wir mit dem Laub? Der Wahlwalliser Ernest Biéler hat 1909 die ideale Lösung gemalt. 
Ernest Biéler «Ramasseuse de feuilles mortes», Laubsammlerin, um 1909. Gouache, Aquarell und Farbstift auf Papier, 47 x 57.9 cm, Sammlung der Walliser Kantonsmuseen in Sitten.
Foto: Alamy / www.alamy.com
Blätter überall. Welch wunderbares Geräusch, durch die raschelnden Haufen zu spazieren, doch welch akustische Plage, wenn… Sie wissen schon. Da mutet das Bild der Blättersammlerin als Idyll aus alter Zeit an. Es entstand um 1909 und zeigt, auch Laub ist ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen