Musik zur Fussball-EM

Baschi, was genau soll eigentlich heimgebracht werden?

Seit 20 Jahren steht Baschi auf den Konzertbühnen dieses Landes. Seinen Erfolg hat er auch einem Fussballsong zu verdanken. Alle anderen scheiterten seither an diesem Genre.
Baschi spielte auch mal im Promi-Team unter der Leitung von Gilbert Gress (rechts).
Foto: Bild: Keystone
Jetzt wird er wieder heimgebracht. In all den Public Viewings gehört er ebenso dazu wie ein leicht überteuertes Bier und ein etwas verwackeltes Schweizer Kreuz auf der Backe: «Chum bring en hei» von Baschi.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-