«Schwyzer hälfid Schwyzer" neu als Verein gegründet

SPENDEN SIND NUN STEUERFREI ⋅

Aktualisiert: 
05.09.2019, 10:00
05. September 2019, 10:21

Bisher konnten die Spenden an die Weihnachtsaktion „Schwyzer hälfid Schwyzer im In- und Ussland“ nicht vom steuerbaren Einkommen abgezogen werden. Dies ist nun ab sofort anders: Das Patronatskomitee und der „Bote der Urschweiz“ haben in der Zwischenzeit die Voraussetzungen geschaffen, dass die Beiträge sowohl kantonal als auch bundessteuerlich von den Steuern befreit sind. Es wurde zu diesem Zweck der Verein „Schwyz hälfid Schwyzer“ gegründet. Der Verein bezweckt, Hilfsbedürftige im Kanton Schwyz und Hilfsprojekte von Schwyzern in Entwicklungsländern finanziell zu unterstützen. Sämtliche Spenden kommen zu 100 Prozent diesen Personen zugute. Es werden keine Administrationskosten abgezogen, der Vorstand arbeitet ohne Spesen und Honorare. Dem Vorstand gehören die Mitglieder des Patronats-Komitees an: Werner Inderbitzin, Goldau (Präsident), Sepp Trütsch, Schwyz, und Albert Auf der Maur, Brunnen. Als Rechnungsrevisoren amten Franz Speck, Goldau, und Josef Lenzlinger, Schwyz. Die Kantonale Steuerverwaltung hat am 19. Juni 2019 die Steuerbefreiung genehmigt.


Login