Kocher zum ersten Mal auf Grand-Prix-Podest

JUDO ⋅ Die Schweizerin Fabienne Kocher glänzt am Grand Prix in Tel Aviv mit dem geteilten 3. Rang im Limit bis 52 kg.

24. Januar 2019, 18:47

Für die letztjährige WM-Achtelfinalistin ist es der erste Podestplatz auf Stufe Grand Prix.

Im Kampf um den Podestplatz setzte sich die 26-jährige Zürcherin gegen die einheimische Weltnummer 19 und letztjährige Junioren-WM-Zweite, Gefen Primo, mit Waza-Ari durch. Kochers bislang wertvollstes Resultat auf internationaler Ebene war ein 7. Rang an den WM 2014. (sda)


Login


 

Leserkommentare