Vorausmeldung

REITEN ⋅ 26 Jahre (St. Gallen) respektive 22 Jahre (Luzern) liegt der letzte Heimsieg eines Schweizer Teams im Nationenpreis zurück. Seit dem letzten Triumph im Jahr 2000 wurden die Gastgeber nicht weniger als elfmal beim Herzstück des CSIO Zweite.

06. Juni 2022, 04:01

26 Jahre (St. Gallen) respektive 22 Jahre (Luzern) liegt der letzte Heimsieg eines Schweizer Teams im Nationenpreis zurück. Seit dem letzten Triumph im Jahr 2000 wurden die Gastgeber nicht weniger als elfmal beim Herzstück des CSIO Zweite.

Dies soll sich heute Montag ändern. Der Equipenchef Michel Sorg vertraut beim CSIO St. Gallen auf Martin Fuchs mit Leone, Edouard Schmitz auf Quno, Pius Schwizer mit Vancouver und Steve Guerdat auf Venard. (sda)


Login


 

Leserkommentare