Ein perfekter Leichtathletik-Tag auf dem Sarner Seefeld

REGIO-SPORT ⋅ Beim Auffahrtsmeeting in Sarnen legen regionale Athletinnen und Athleten einen starken Auftritt hin. Allen voran die Sarnerin Cindy Zumbühl, die Geschwister Baumgartner sowie Cedric Achermann.

06. Juni 2019, 16:51

Ein Bilderbuchtag geht zu Ende. Viele glückliche Gesichter machen sich nach dem Auffahrtsmeeting auf dem Sarner Seefeld müde, aber zufrieden auf den Heimweg. Unter ihnen auch Cindy Zumbühl, eine U16-Nachwuchsathletin der Leichtathletikriege Sarnen. Die blonde Gymnasiastin hatte etwas ganz Besonderes geschafft: Sie startete in fünf Disziplinen und stellte dabei fünf Mal eine persönliche Bestleistung auf. «Ich hatte mich bereits am Morgen gut gefühlt und hoffte, über 80 Meter Hürden meine Bestzeit unterbieten zu können. Als ich dann dieses Ziel auch im Sprint und beim Speerwurf schaffte, wusste ich, das ist ein toller Tag.»

Und freudestrahlend ergänzt die Sarnerin: «Beim 600-Meter-Lauf war es für mich schwierig, die Konkurrenz einzuschätzen. Doch dank meinem Schlussspurt erreichte ich das Ziel als Siegerin. Dass dabei auch eine persönliche Bestzeit resultierte, habe ich erst später gemerkt. Mit müden Beinen, aber einer riesigen Portion Motivation startete ich später zum Hochsprung.» Cindy strahlt über beide Backen und muss sich nun aber beeilen, um den Rest der Familie wieder einzuholen.

Neben Cindy Zumbühl konnten auch andere Athleten Bestleistungen abrufen. Die Geschwister Baumgartner glänzten mit den Tagessiegen: Tina über 400 Meter Hürden bei den Frauen, Nora (U16) zeigte mit 1,60 Meter ein starkes Resultat im Hochsprung. Und Bruder Nino (U18) rundete das tolle Familienergebnis mit persönlichen Bestleistungen im Kugelstossen und Weitsprung ab. Ramon Christen feierte einen Sieg bei den Männern über 800 Meter, während sich U20-Athlet Nino Portmann mit der Tagesbestweite im Weitsprung der gesamten Konkurrenz das Nachsehen gab.

Aus Nidwaldner Sicht war Cedric Achermann bei den U18 in fünf Disziplinen am Start. Beim Hürdenlauf, im Weitsprung und Kugelstossen dominierte er seine Kategorie und zeigte damit auf, dass der vielseitig talentierte Athlet bestens in Richtung Zehnkampf unterwegs ist. (pd/reb)

Sarnen. Frühjahrsmeeting. Männer 400 m: 1. Daniel Trösch (Beinwil) 49,03. – 800 m: 1. Ramon Christen (Nidwalden) 2:00,42. – 110 m Hürden: 1. Sieber (Unterseen) 15,49. 2. Cornel Zwahlen (Rotkreuz) 16,36. 3. Marco Glauser (Roggliswil) 16,57. – 2000 m Steeple: 1. Perruchoud (Sierre) 6:10,12. 2. Yves Cornillie (Gettnau) 6:18,25. – Weit: 1. Julian Sutter (Sarnen) 6,36. 2. Marco Glauser 6,23. – Kugel (7,26 kg): 1. Michel (Fricktal) 15,18. 2. Jon Paul de Vera (Zug) 12,30. – Diskus (2 kg): 1. Lukas Jost (Wangen) 48,27. 5. Jon Paul de Vera 45,16. 6. Julian Sutter 40,93. – Speer (800 g): 1. Nico Schmid (Steinen) 43,86.

Männer U20. 100 m: 1. Nino Portmann (Nidwalden) 11,52. 2. Yves Inglin (Steinen) 11,57. – 110 m Hürden: 1. Fabio Haueter (Sarnen) 14,95. 2. Nino Portmann 14.98. – Weit: 1. Nino Portmann 6,92. – Speer (800 g): 1. Fabio Haueter 55,34.

Männer U18. 110 m Hürden: 1. Cedric Achermann (Nidwalden) 15,99. 3. Lukas Naef (Hochdorf) 16,88. – 400 m Hürden: 1. Fabio Küchler (Rothenburg) 57,29. 2. Danilo Küchler (Rothenburg) 57,31. – Hoch: 1. Noé Felber (Altbüron) 1,70. 2. Cedric Achermann 1,65. – Weit: 1. Cedric Achermann 5,98. 2. Nino Baumgartner (Nidwalden) 5,62. – Kugel (5 kg): 1. Cedric Achermann 13,31. 2. Simon Fischer (Nidwalden) 12,61. – Speer (700 g): 1. Aaron Jakober (Alpnach) 42,99.

Männer U16. 80 m: 1. Aerni (Aarau) 10,30. Jonas Fischer (Nidwalden) 10,97. André Briker (Nidwalden) 11,07. – 100 m Hürden: 1. Andri Anex (Basel) 14,53. 2. Dimitri Fähndrich (Hitzkirch) 15,58. – Hoch: 1. Jonas Fischer 1,60. – Weit: 1. Fabio Küchler 5,65. – Kugel (4 kg): 1. Danilo Küchler 13,81. 2. Dimitri Fähndrich 13,64. – Diskus (1 kg): 1. Danilo Küchler 48,70. 3. Dimitri Fähndrich 40,31.

Frauen. 100 m Hürden: 1. Sandra Röthlin (Kerns) 14,46. – 400 m Hürden: 1. Tina Baumgartner (Nidwalden) 62,34. – Weit: 1. Sandra Röthlin 5,61. – Kugel (4 kg): 1. Hottinger (Zürich) 11,84. 2. Sandra Röthlin 11,58. – Hammer (4 kg): 1. Nicole Zihlmann (Luzern) 62,22.

Frauen U20. 100 m Hürden: 1. Reinle (Unterseen) 14,99. 2. Fabia Küchler (Kerns) 15,84. – Hammer (4 kg): 1. Baumann (Zürich) 43,18. 2. Alina Wolfisberg (Sarnen) 40,84. – Speer (600 g): 1. Fabienne Tiefenauer (Zug) 37,90.

Frauen U18. 100 m: 1. Patriarca (Malcantone) 13,65. 4. Laura Gisler (Altdorf) 14,07. – 400 m: 1. Lieke Wehrung (Cham) 58,27. – 400 m Hürden: 1. Lieke Wehrung 62,99. – Hammer (3 kg): 1. Kathrin Budmiger (Sarnen) 52,07.

Frauen U16. 80 m: 1. Däpp (Kandertal) 10,68. 2. Michelle Liem (Nidwalden) 10,72. Sumea Fanaj (Grosswangen) 10,86. – 600 m: 1. Cindy Zumbühl (Sarnen) 1:46,08. 2. Fabienne Müller (Sursee) 1:46,89. – 80 m Hürden: 1. Michelle Liem 12,60. 2. Ilaria Brun (Grosswangen) 12,78. – Hoch: 1. Nora Baumgartner (Nidwalden) 1,60. 2. Keira Riches (Alpnach) 1,45. – Weit: 1. Sumea Fanaj 4,84. 2. Mia Feer (Hochdorf) 4,67. – Kugel (3 kg): 1. Mia Feer 11,06. 3. Lara Durrer (Alpnach) 10,26. – Speer (400 g): 1. Hartmeier (Locarno) 40,16. 2. Stefanie Hodel (Grosswangen) 36,04.

Resultate unter: www.lg-unterwalden.ch


Login


 

Leserkommentare