Xamax trennt sich von Trainer Decastel

SUPER LEAGUE ⋅ Der 63-jährige Michel Decastel muss drei Tage nach dem Start zur Rückrunde der Super League als Trainer von Neuchâtel Xamax abtreten.

05. Februar 2019, 14:44

Der Tabellenletzte der Super League trennte sich nach knapp dreieinhalbjähriger Zusammenarbeit vom früheren Schweizer Internationalen, der die Neuenburger auf diese Saison hin in die oberste Spielklasse zurückgeführt hatte.

Nachfolger wird Decastels bisheriger Assistent Stéphane Henchoz - ein anderer Schweizer Ex-Internationaler. (sda)


Login


 

Leserkommentare