Umstrittener Penalty entscheidet für Lugano

ST. GALLEN - LUGANO 0:1 ⋅ Ein umstrittener Foulpenalty zum 1:0 in der 85. Minute entscheidet das Super-League-Duell zwischen St. Gallen und Lugano zugunsten der Tessiner.

24. Januar 2021, 18:25

Tim Staubli hatte Roman Macek im Strafraum leicht behindert, was Referee Fedayi San zu einer VAR-Konsultation veranlasste. Er korrigierte seinen ersten Entscheid, und Mijat Maric verwertete den Penalty zum glücklichen 1:0-Auswärtssieg der Tessiner.

Obwohl sie mehr Spielanteile und Torchancen besassen, mussten die St. Galler die Punkte den mannschaftlich geschlossenen Gästen überlassen. Die Ostschweizer liessen es zu sehr an Genauigkeit und Effizienz im Abschluss fehlen. Lugano blieb auch im achten in Folge Auswärtsspiel ungeschlagen. Die Mannschaft von Trainer Maurizio Jacobacci hat auf fremden Terrains nun zwei Siege und sechs Remis errungen und rückt auf Kosten der punktgleichen St. Galler in den 2. Rang vor.

Eine Vorentscheidung fiel in der 72. Minute. Bouba Traorè, der den verletzten Miro Muheim als Aussenverteidiger gut ersetzte, wurde mit der zweiten Gelben Karte wegen Fouls des Feldes verwiesen. Lugano, das in der ersten Halbzeit durch Daprelà einen Lattenkopfball beklagte, übernahm nun das Spieldiktat, ohne aber zu einer erstklassigen Torchance zu gelangen. Bis Schiedsrichter San eingriff und Staublis Berührung als penaltywürdig wertete.

Telegramm und Rangliste

St. Gallen - Lugano 0:1 (0:0)

SR San. - Tor: 85. Maric (Foulpenalty) 0:1.

St. Gallen: Zigi; Kräuchi (86. Ribeiro), Stergiou, Fazliji, Traorè; Quintillà; Görtler, Ruiz (76. Staubli); Guillemenot (76. Cabral); Youan (63. Babic), Duah.

Lugano: Baumann; Kecskes, Maric, Daprelà; Custodio (72. Covilo); Lavanchy, Lovric (81. Macek), Sabbatini, Guerrero (81. Facchinetti); Abubakar (72. Gerndt), Bottani (55. Ardaiz).

Bemerkungen: St. Gallen ohne Stillhart (gesperrt), Muheim und Fabiano (beide verletzt), Kamberi, Gonzalez, Letard und Lüchinger (alle nicht im Aufgebot). Lugano ohne Guidotti, Oss und Osigwe (alle verletzt). 27. Kopfball von Daprelà an die Latte. 72. Gelb-rote Karte gegen Traorè (Foul). Verwarnungen: 12. Traorè (Foul), 33. Abubakar (Foul), 49. Kecskes (Foul).

Weiteres Resultat vom Sonntag: Vaduz - Young Boys 0:0.

Rangliste: 1. Young Boys 15/32 (22:10). 2. Lugano 15/23 (15:13). 3. St. Gallen 15/23 (14:12). 4. Basel 15/23 (21:20). 5. Zürich 15/22 (23:17). 6. Servette 14/19 (13:14). 7. Lausanne-Sport 15/19 (18:18). 8. Sion 15/16 (15:20). 9. Luzern 14/13 (20:23). 10. Vaduz 15/8 (11:25). (sda)


Login


 

Leserkommentare