Kehrtwende von Funkel und Düsseldorf

DEUTSCHLAND ⋅ Bleibt Friedhelm Funkel doch über das Saisonende hinaus Trainer bei Fortuna Düsseldorf? Der 65-Jährige und der Bundesliga-Aufsteiger wollen bei den Vertragsverhandlungen einen neuen Anlauf nehmen.

12. Januar 2019, 10:57

Bundesligist Fortuna Düsseldorf und Trainer Friedhelm Funkel haben die Gespräche über eine Verlängerung des zum Saisonende auslaufenden Vertrages nun doch wieder aufgenommen. "Wir haben uns gestern Abend noch einmal zusammengesetzt, um in Ruhe über alles zu reden", erklärten Fortunas Vorstandsvorsitzender Robert Schäfer und Funkel in einem auf der Klub-Website veröffentlichten Communiqué. "Dabei ist uns bewusst geworden, dass zwei Dickköpfe zu sehr auf ihren Positionen beharrt haben", hiess es weiter. Diesen Fehler wollen die Beteiligten im Interesse von Fortuna Düsseldorf nun korrigieren.

Der Aufsteiger und Funkel wollen bis zum Rückrundenauftakt gegen Augsburg kommende Woche eine Einigung erzielen. Am Freitag hatte es noch geheissen, dass die Gespräche zwischen der Fortuna und Funkel gescheitert seien und die Trennung zum Saisonende beschlossen sei. (sda)


Login


 

Leserkommentare