Auch Thurgau löst Playoff-Ticket

SWISS LEAGUE ⋅ Thurgau sichert sich in der Swiss League das zweitletzte Ticket für die Playoffs. Die Ostschweizer setzen sich auswärts bei den GCK Lions nach frühem Rückstand souverän mit 6:1 durch.

29. Januar 2019, 22:52

Die GCK Lions ihrerseits verpassten es mit einem Sieg an der achtplatzierten EVZ Academy vorbei zu ziehen. Die Zuger wahrten im Kopf-an-Kopf-Rennen um den letzten Playoff-Platz ihren Vorsprung von einem Punkt auf die Zürcher trotz einer 1:5 Niederlage in Kloten. Matchwinner für die auf Rang 3 liegenden Klotener war Marc Marchon mit je zwei Toren und Assists.

Olten hat dank einem 9:0-Kantersieg gegen das seit nunmehr 18 Partien sieglose Schlusslicht Biasca Ticino Rockets vom spielfreien Ajoie die Tabellenführung übernommen. Ajoie kann am Mittwoch mit einem Heimsieg gegen Visp allerdings wieder an den Solothurnern vorbeiziehen.

Resultate und Tabelle:

Kloten - EVZ Academy 5:1 (1:0, 3:0, 1:1). Olten - Biasca Ticino Rockets 9:0 (2:0, 4:0, 3:0). GCK Lions - Thurgau 1:6 (1:2, 0:1, 0:3). Winterthur - La Chaux-de-Fonds 3:2 (1:1, 1:1, 0:0, 0:0) n.P.

Rangliste: 1. Olten 40/80. 2. Ajoie 39/79. 3. Kloten 39/78. 4. La Chaux-de-Fonds 39/77. 5. Langenthal 39/73. 6. Visp 39/72. 7. Thurgau 40/62. 8. EVZ Academy 39/43. 9. GCK Lions 39/42. 10. Winterthur 39/28. 11. Biasca Ticino Rockets 40/14. (sda)


Login


 

Leserkommentare