Leventiner Hoch hält an

AMBRI - SCL TIGERS 5:2 ⋅ Ambri-Piotta reitet weiter auf einer Erfolgswelle. Nach dem Derbysieg am Freitag in Lugano festigt das Team von Trainer Luca Cereda mit einem 5:2-Heimerfolg gegen die SCL Tigers den 4. Platz.

05. Januar 2019, 22:16

Für Ambri war es bereits der fünfte Heimsieg in Folge, allerdings ein seltener gegen die sechstplatzierten Langnauer, die bei den letzten drei Auftritten in der Valascia jeweils mit dem Punktemaximum ins Emmental zurückgereist waren.

Michael Fora, Marco Müller und Diego Kostner sorgten mit ihren Toren zum 2:1, 3:1 und 4:1 zwischen der 16. und 30. Minute für die Differenz zugunsten von Ambri. Für Verteidiger Fora war es nach seiner Rückkehr aus Nordamerika Ende Oktober der erste Saisontreffer.

Ambris Liga-Topskorer Dominik Kubalik erzielte derweil seine Saisontore 16 und 17. Sein Sturmpartner Dominic Zwerger bereitete die ersten drei Ambri-Tore vor. Der 22-jährige Österreicher mit Schweizer Lizenz hat in jedem der letzten zwölf Spielen mindestens einen Skorerpunkt verbucht.

Telegramm:

Ambri-Piotta - SCL Tigers 5:2 (2:1, 2:1, 1:0)

6308 Zuschauer. - SR Urban/Fonselius, Cattaneo/Wolf. - Tore: 11. (10:51) Kubalik (Zwerger) 1:0. 12. (11:30) Pesonen (Lardi) 1:1. 16. Fora (Zwerger/Ausschluss Neukom) 2:1. 29. Müller (Zwerger, Kubalik) 3:1. 30. Kostner (Kneubuehler, Bianchi) 4:1. 33. Gagnon (Lardi/Ausschluss Mazzolini) 4:2. 56. Kubalik 5:2. - Strafen: 2mal 2 Minuten gegen Ambri-Piotta, 5mal 2 Minuten gegen die SCL Tigers. - PostFinance-Topskorer: Kubalik; Pesonen.

Ambri-Piotta: Manzato; Fischer, Guerra; Plastino, Ngoy; Fora, Jelovac, Dotti; Lauper, Goi, Mazzolini; Rohrbach, Kostner, Bianchi; Zwerger, Müller, Kubalik; Hofer, Novotny, Lerg; Kneubühler.

SCL Tigers: Ciaccio; Glauser, Leeger; Lardi, Erni; Cadonau, Randegger; Kindschi; DiDomenico, Gagnon, Dostoinow; Kuonen, Johansson, Pesonen; Rüegsegger, Gustafsson, Neukom; Gerber, Pascal Berger, Nils Berger.

Bemerkungen: Ambri-Piotta ohne D'Agostini (überzähliger Ausländer), Trisconi, Incir und Pinana, SCL Tigers ohne Punnenovs, Diem und Blaser (alle verletzt), Huguenin (krank) und Elo (überzähliger Ausländer). (sda)


Login


 

Leserkommentare