New Jersey weiter im Aufwind

NHL ⋅ Die New Jersey Devils setzen ihre Aufwärtstendenz der letzten Wochen fort. Beim 3:2 n.P. auswärts gegen die Arizona Coyotes kommen sie zum fünften Sieg in den letzten sieben Spielen.

Aktualisiert: 
05.01.2019, 08:12
05. Januar 2019, 07:30

Das Skore in Glendale eröffnete Nico Hischier schon nach 65 Sekunden. Der Walliser traf an seinem 20. Geburtstag nach einem Pass von Kyle Palmieri zum 1:0 für die Gäste. Es war der elfte Saisontreffer für den Nummer-1-Draft von 2017.

New Jerseys Torhüter Mackenzie Blackwood, der mit starken Leistungen massgeblichen Anteil am Aufschwung New Jerseys in den letzten Wochen hatte, musste im ersten Drittel wegen einer Verletzung ausgewechselt werden.

Ebenfalls zu einem Sieg kam Sven Andrighetto beim 6:1 der Colorado Avalanche gegen die New York Rangers. Das Team aus Denver beendete damit ihre Serie von sechs Niederlagen in Folge.

Roman Josi und Kevin Fiala verloren mit den Nashville Predators bei den zuletzt ebenfalls sechs Spielen sieglosen Detroit Red Wings 3:4 n.V., Josi gelang dabei der 23. Assist der Saison. Ebenfalls eine Niederlage kassierte Jonas Siegenthaler mit Stanley-Cup-Sieger Washington Capitals in Dallas (1:2 n.V.). (sda)


Login


 

Leserkommentare