Devils verlieren trotz Hischier-Tor

NHL ⋅ Zum zweiten Mal in Folge eröffnet Nico Hischier das Skore für die New Jersey Devils. Zum Sieg gegen die Vegas Golden Knights reicht es dieses Mal aber nicht: die Devils verlieren auswärts 2:3.

07. Januar 2019, 06:31

Nico Hischier gelang in der 6. Minute sein zwölftes Saisontor. Ein Passversuch des Wallisers auf seinen Teamkollegen Kyle Palmieri spickte via gegnerischem Stock wieder zu ihm zurück. Daraufhin erzielte der 20-jährige Schweizer den Treffer gleich selber. Hischier gelangen in den letzten sechs Spielen damit sechs Skorerpunkte (3 Tore/3 Assists).

Trotz einer 2:0-Führung nach knapp zehn Minuten mussten die Devils in Las Vegas als Verlierer vom Eis. Max Pacioretty, der nach einer Verletzungspause von sieben Spielen sein Comeback gab, schoss den Siegtreffer für die Golden Knights bereits in der 36. Minute.

Nach der Hälfte der NHL-Qualifikation liegt New Jersey in der Eastern Conference mit 39 Punkten aus 41 Spielen elf Zähler hinter einem Playoff-Platz. (sda)


Login


 

Leserkommentare