Ralph Krueger übernimmt Buffalo

NHL ⋅ Ralph Krueger kehrt als Coach in die NHL zurück. Der frühere Schweizer Nationaltrainer übernimmt als Headcoach die Buffalo Sabres.

Aktualisiert: 
15.05.2019, 15:32
15. Mai 2019, 06:33

Krueger, der seit April den Schweizer Pass besitzt, soll die Buffalo Sabres wieder auf Erfolgskurs bringen. Die Mannschaft aus dem Bundesstaat New York verpasste in diesem Jahr zum achten Mal in Folge die Playoffs, worauf Phil Housley als Trainer entlassen worden ist.

Der bald 60-Jährige Krueger war 13 Jahre lang Schweizer Nationaltrainer. Seine Eishockey-Karriere machte er grösstenteils im deutschsprachigen Raum. Erst in den letzten Jahren war der gebürtige Kanadier auch in Nordamerika tätig: 2012/2013 als Trainer der Edmonton Oilers in der NHL, daraufhin als Sonderberater der kanadischen Nationalmannschaft vor den erfolgreichen Olympischen Spielen 2014 in Sotschi und 2016, als er Team Europa beim World Cup of Hockey auf den 2. Platz führte.

In den letzten Jahren war Krueger aber vor allem im Fussball tätig. Er ist seit 2014 und noch bis Ablauf seines Vertrags im Juni Präsident des Premier-League-Vereins Southampton, der bis 2017 ganz im Besitz der Schweizer Unternehmer-Familie Liebherr war. (sda/ap)


Login


 

Leserkommentare