notifications
Eingesandt:  Leserbrief

Kein Mehrwert für die Schülerinnen und Schüler des «Ebnets»

Zur geplanten Busverbindung Merlischachen

Sehr erfreut haben wir zur Kenntnis genommen, dass Merlischachen ab Dezember eine Busverbindung erhalten soll. Die Linie 622 nach Meggen zu verlängern, ist eine grossartige Idee! Nun haben auch wir die Möglichkeit, mit dem Bus nach Küssnacht zum Einkaufen, zu unseren Hobbys oder in den Ausgang zu fahren. Besonders für Menschen ohne Auto (Kinder, Jugendliche, Betagte) ist dies ein wichtiges Angebot und trägt massgeblich zur Steigerung der Lebensqualität und der Teilhabe bei. Auch die Einwohnenden des Ortsteils Sumpf sind jetzt endlich an den ÖV angeschlossen, was sehr erfreulich ist.

Unser grosses Anliegen ist es, dass die Merlischacher Schülerinnen und Schüler, die das «Ebnet» besuchen, mit der Busverbindung eine echte Alternative zu Velo und Elterntaxi bekommen. Schliesslich bewältigen sie den Schulweg bis zu 18-mal pro Woche.

Wir haben uns die Mühe gemacht und die Abfahrtszeiten der geplanten Buslinie mit den Unterrichtszeiten verglichen. Leider sind diese nicht gut aufeinander abgestimmt. Die Zeiten, die jetzt bereits gut abgedeckt sind, bleiben bestehen, die Verbindungen, welche heute fehlen, werden allerdings auch mit der neuen Buslinie nicht gut bedient. Dies ist zum Beispiel über den Mittag der Fall. Möchten Merlischacher Schülerinnen und Schüler die Mittagspause zu Hause verbringen und für den Weg den Bus nutzen, bleiben ihnen vor Ort nur knappe 30 Minuten. Dies reicht nicht für eine erholsame Mittagspause.

Uns ist bewusst, dass das Erstellen eines Fahrplanes eine komplexe Sache ist und dass auf viele Bedürfnisse Rücksicht genommen werden muss. Für uns Merlischacherinnen und Merlischacher mit Kindern im «Ebnet» bedeutet dieser Fahrplan aber leider, dass wir auch in Zukunft nicht um die unbeliebten Elterntaxis herumkommen, wenn das Velo nicht genutzt werden kann aufgrund schlechten Wetters oder bei gesundheitlichen Einschränkungen etc.

Und es bedeutet, dass das Potenzial der Busverbindung leider (erneut) nicht ausgeschöpft wird. Es wäre sehr schade, wenn sie aufgrund ungünstiger Planung zu wenig genutzt und nach vier Jahren das falsche Fazit gezogen wird, wir Einwohnenden von Merlischachen würden gar keine Busverbindung wollen …

Aktuell läuft noch bis zum 9. Juni das Mitwirkungsverfahren unter www.öv-info.ch. Nutzen auch Sie die Möglichkeit und geben Sie Ihren Kommentar ab. Herzlichen Dank.