notifications
Eingesandt:  Leserbrief

Kein Ausspielen der Standorte

Zum Bundesasylzentrum Buosingen

Es scheint, dass niemand ein Bundesasylzentrum in seiner Umgebung will, und es überrascht daher nicht, dass der Schwyzer Nationalrat Dominik Blunschy den Standort Buosingen «um Welten besser» findet als das Wintersried, hingegen viele Arther und Lauerzer diesen dort auch nicht haben wollen.

Die Frage ist: Woher kommt diese plötzliche Meinungsänderung, auch von der Regierung, die sich gegen Schwyz gewehrt, jetzt für Arth schon die ersten Vereinbarungen unterschrieben hat? Wird Buosingen für das Wintersried geopfert?

Ich erwarte von unseren Vertretern im Bundeshaus, unserer Regierung sowie den Kantons- und Gemeinderäten, dass sie nicht einzelne Standorte und Gemeinden gegeneinander ausspielen, sondern sich konsequent gegen Buosingen, Wintersried und alle anderen Standorte für ein Bundesasylzentrum im Kanton einsetzen. Eine klare Linie zu diesem Thema ist wichtig und setzt ein Zeichen, egal ob vor, während oder nach den Wahlen.

Mehr aus dieser Gemeinde