notifications
Eingesandt:  Leserbrief

H8 – ein Schritt weiter

Zu den Ausbauplänen der Regierung

Mit grosser Freude durften wir lesen, dass die Regierung den dringend benötigten Ausbau der H8 genehmigt und die Einsprachen abgewiesen oder erledigt hat. Die Vorteile des Ausbaus liegen auf der Hand, allen voran die Verkehrssicherheit, insbesondere für den Langsamverkehr, und der Moorschutz.

Das Volk darf jetzt hoffen, dass die Schutzorganisationen gnädig gestimmt sind und das Projekt nicht weiter verzögern. Weitere wichtige H8-Infrastrukturprojekte stehen an, und die Regierung scheint gewillt zu sein, vorwärts zu machen.

Allen voran ist für die Region Ausserschwyz der Autobahnanschluss Halten von grösster Wichtigkeit, aber auch der Ausbau der Velospur zwischen Biberbrugg und Schindellegi oder die Entlastung des Doppelspurkreisels im Dorf Schindellegi.

Das könnte Sie auch interessieren