Zug

«Ich sah die Diagnose als mein Todesurteil»

Die heute in Zug wohnhafte Melanie* wurde mit 23 Jahren von ihrem damaligen Freund wissentlich mit dem HI-Virus infiziert. Sie erzählt, wie das Virus ihr Leben verändert hat.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote