Baar

Höhepunkt der «Säuberungen»: Ein Attentat auf den Kiosk einer Italienerin

Ld-import_zentralschweiz_zug

Nach Ende des Zweiten Weltkriegs fanden auch in Zug sogenannte «Säuberungen» statt; 11 Hausdurchsuchungen, 50 Ermittlungsverfahren gegen Deutsche sowie 17 Verfahren gegen Italiener waren die Folge. Und in Baar sprengte man einen Kiosk in die Luft!

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote