Zug

Ärger im Schwinger-Paradies

SCHWEIZ SCHWINGEN SCHWYZER KANTONALES

Der Leiter der Abteilung Verkehr des eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes in Zug, Pirmin Andermatt, tritt überraschend zurück. Eine Sitzung zwischen ihm, der Stadt und der Zuger Polizei hat zu diesem Schritt geführt.

Jetzt weiterlesen

Dieser Inhalt ist nur für Online-Abonnenten sichtbar

Login für Abonnenten
Weitere Abo-Angebote