Urner Wahlkampf

Zu grosse Wahlplakate: SVP Uri muss jetzt kleinere Plakate aufhängen

Parteipräsident Fabio Affentranger spricht von einem Bestellfehler, der nun behoben werden muss. Dass sich Parteien nicht an die Richtlinien halten, komme vereinzelt vor, heisst es bei der Baudirektion.
Beim Aufhängen von Wahlplakaten gibt es klare Regeln. Insbesondere die maximale Grösse von Plakaten an Kandelabern ist vorgegeben. 
Foto: Bild: Urs Hanhart (Bürglen, 25. 1. 2024)
Nun kleben sie an Wänden, hängen an Masten von Strassenbeleuchtungen oder stehen auf Holz- und Metallgestellen in der Nähe viel frequentierter Strassen: Plakate für die Urner Regierungsrats- und die Landratswahlen vom 3. März.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-