notifications
Kanton Uri

Zahl der Beschäftigten ist 2020 deutlich gestiegen

Trotz der Pandemie ist die Zahl der Beschäftigten um 1,1 Prozent gestiegen – das entspricht 214 Beschäftigten mehr als im Vorjahr.

Der Kanton Uri zählt 2020 im Vergleich zum Vorjahr 214 Beschäftigte mehr. Dies teilt die Volkswirtschaftsdirektion Uri mit. Die Entwicklung sei im Kontext der Pandemie, die schweizweit zu einem Rückgang der Beschäftigten geführt hat, umso erfreulicher. Die Daten gehen aus den Ergebnissen der Beschäftigungsentwicklung des Jahres 2020 hervor, die das Bundesamt für Statistik veröffentlicht hat. Während schweizweit die Zahl der Beschäftigten im Jahr 2020 um 0,6 Prozent zurückgegangen ist, stieg sie im Kanton Uri um 1,1 Prozent auf 18'973.

Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind sieht vor allem zwei Treiber für diese positive Entwicklung: «Dass der Kanton Uri keinen Beschäftigungsrückgang erfuhr, ist Ausdruck der soliden Arbeit, welche die Urner Unternehmen während der Pandemie leisteten. Es ist gleichzeitig auch eine Bestätigung, dass unsere Unterstützungsprogramme die Urner Wirtschaft und ihre Arbeitsplätze wirksam zu stabilisieren vermochten», wird Camenzind in der Mitteilung zitiert.

Seit 2011 konnte der Kanton Uri ein Wachstum der Beschäftigten im Umfang von 7,8 Prozent verzeichnen. Ebenso ist die Bevölkerung des Kantons Uri im Zeitraum von 2011 bis 2021 um 5 Prozent gewachsen und zählte im Jahr 2021 erstmals über 37'000 Einwohnende. (cn)

Kommentare (0)