Weggis

Halbinsel Hertenstein soll aufgewertet werden

Die Halbinsel Hertenstein in der Gemeinde Weggis soll aufgewertet und erlebbarer gemacht werden - unter dem Aspekt des nachhaltigen Tourismus. In einem ersten Schritt werden Nutzungsmöglichkeiten eruiert, der Projektabschluss ist 2024 vorgesehen, wie der regionale Entwicklungsträger LuzernPlus am Montag mitteilte.
Foto: LuzernPlus
Die Projektträgerschaft, die sich aus den Hauptakteuren Bildungshaus "Stella Matutina" des Klosters Baldegg sowie der "Serge Rachmaninoff Foundation" mit dem Kulturzentrum Villa Senar zusammensetzt, reichte zusammen mit dem regionalen Entwicklungsträger ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen