Obwalden

Was nicht explizit vertraulich ist, soll öffentlich zugänglich sein

Das Gesetz über das Öffentlichkeitsprinzip passierte im Parlament die erste Lesung. Damit regelt der Kanton den Zugang zu amtlichen Dokumenten.
Der Obwaldner Kantonsrat tagt im Kursaal Engelberg.
Foto: Bild: Philipp Unterschütz (Engelberg, 27. Oktober 2022)
Heute regelt das Öffentlichkeitsprinzip, das seit 1997 gilt, den Zugang von Privaten zu amtlichen Dokumenten. Zwar bezweckt es die Förderung der Transparenz bezüglich der Tätigkeiten des Kantons sowie der Einwohnergemeinden und damit auch eine Stärkung ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen