Cham

Von Hand restaurierte Einrichtungstrouvaillen: In der «Handfabrik» findet man die ungewöhnlichsten Unikate

Die Grafikerin und der Grafiker Jacqueline und Daniel Kauer aus Hagendorn haben ihr Geschäftsfeld um ein weiteres Standbein erweitert: In ihrer «Handfabrik» fertigen sie aus alten Möbeln und antiken industriellen Gegenständen originelle und oft vielseitig verwendbare Einrichtungsstücke. 
Jacqueline und Daniel Kauer sind von Haus aus Grafiker mit eigener Agentur. Nun haben sie sich ein zusätzliches Standbein mit der «Handfabrik» geschaffen. Im Bild eine alte Werkbank, zu zu einem Sideboard oder Beistelltisch umgewandelt wurde. Rechts ein Buffet im Landhaus-Schick. 
Foto: Bild: Maria Schmid (Hagendorn, 18. November 2022)
In Jacqueline und Daniel Kauers «Handfabrik» in Hagendorn herrscht behagliche Loft-Atmosphäre, was einerseits dem hellen, hohen Raum, andererseits den Verkaufsobjekten zu verdanken ist. Es sind Fundstücke, die aus alten Industriebetrieben stammen und ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen