Zug

Von einem Baarer, der einen Zürcher Verkehrsknotenpunkt mitgestaltet hat

2017 wurde der Hardplatz in Zürich neu angelegt. Eine Stahlblech-Plastik des Baarer Bildhauers Josef Staub (1931–2006), welche seit 1982 Teil des Gestaltungskonzeptes gewesen war, hat sich erhalten.
Vom «alten» Hardplatz übernommen: die Tetraeder-Plastik des Baarer Künstlers Josef Staub am neu gestalteten Zürcher Verkehrsknotenpunkt. (Bild: Andreas Faessler (Zürich, 9. September 2022))
Andreas Faessler Andreas Faessler Andreas Faessler Der Hardplatz in Zürich gehört zu den wichtigen städtischen Verkehrsknotenpunkten. 2017 wurde der Platz im Zuge der Verlängerung der Tramlinie 8 in den Nachbarkreis rundum neu angelegt. An der dabei ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!