Ennetbürgen

Viertes Projekt in Nidwalden: Kastanien bereichern nun die Natur am Ennetbürger Hang

25 Kastanienbäume wurden im Gebiet Stalden gepflanzt. Nebst dem Erhalt der Sorten haben sie noch einen positiven Nebeneffekt.
Alois Mathis (links) und Meinrad Mathis beim Pflanzen eines jungen Kastanienbaums. 
Foto: Bild: Urs Hanhart (Ennetbürgen, 29. November 2022)
Auf Ennetbürgen, den See, auf das gegenüberliegende Ufer mit Buochs und Beckenried schweift der Blick. Doch den drei Männern steht an diesem Dienstagvormittag nicht der Sinn für die Aussicht, die sich einem an diesem Hang ob Ennetbürgen trotz Nebel und ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen