notifications
Turnen

Urner Turnverband wächst und verzeichnet sportliche Erfolge

An der Delegiertenversammlung des Urner Turnverbands wurden Sportlerinnen und Sportler ausgezeichnet. 

Am Samstag, 11. November, konnte der Urner Turnverband zur Delegiertenversammlung in Amsteg einladen. Von den 16 Vereinen waren 13 Vereine und zahlreiche Ehrenmitglieder anwesend. Als Gäste konnten Regierungsrat Beat Jörg, Gemeindepräsident Hermann Epp, Marie-Andrea Egli vom Amt für Sport sowie Jacqueline Planzer vom Erwachsenensport Uri begrüsst werden. Ebenfalls waren vom Schweizerischen Turnverband Martin Hebeisen, Zentralvorstand, sowie Julien Crisinel, Gesamtwettkampfleiter Eidgenössisches Turnfest 2025, anwesend. Sie überbrachten die Grüsse des Schweizerischen Turnverbandes und informierten über das Eidgenössische Turnfest, welches 2025 in Lausanne stattfinden wird. Sie hoffen auf rege Teilnahme der Urner Turnvereine.

Nationalturner Jonas Gisler konnte ein Geschenk entgegennehmen. 
Bild: Bild: zvg

Der Sportverein Amsteg war für die Organisation der Delegiertenversammlung verantwortlich. Die Versammlung stand im Zeichen der Wahlen des neuen Vorstandes. Der Verband musste das vergangene Jahr ohne Präsidium und Technische Leitung überbrücken. Nun konnte erfreulicherweise der gesamte Vorstand des Urner Turnverbandes wie folgt gewählt werden: Präsident Nino Epp, Erstfeld, Vizepräsident Pirmin Walker, Altdorf, Technische Leiterin Nora Schillig, Bürglen und Beisitzerin Gabriela Landolt, Altdorf. Somit ist der Vorstand, zusammen mit Kassier Lukas Thürig, Altdorf, wieder vollzählig. Ausserdem bleibt die Geschäftsstelle mit Luzia Planzer weiterhin unverändert besetzt.

Mitglieder geehrt

Die Mitgliederzahl des Verbandes zeigt eine Zunahme von 21 Mitgliedern. Der Kassier Lukas Thürig konnte erneut eine stabile Finanzlage präsentieren. Die Rechnung für das Verbandsjahr 2023 sowie das Budget für das Jahr 2024 wurden genehmigt.

Folgende Sportler durften ein Geschenk für ihre Jahresleistungen entgegennehmen: Nationalturner Jonas Gisler, Noah Gisler und Robin Arnold für ihre Leistungen am Eidgenössischen Nationalturnfest in Wigoltingen und Luca Püntener für den Sieg am Nationalturntag in Benken. Das Faustballteam Amsteg durfte eine Ehrung für ihren Turnfestsieg am Zürcher Kantonalturnfest in Andelfingen entgegennehmen. Die Geräteturner Schattdorf wurden geehrt für ihren Sieg im Vereinswettkampf am Turnfest in Naters. Wettkampfbedingt waren die geehrten Ringer der Riege Schattdorf nicht anwesend. Folgende Sportler wurden ebenfalls geehrt und die Präsente werden ihnen später überreicht: Raffael Fullin, Delia Gisler, Levin Tresch, Peter Zberg, Lars Epp, Sven Epp, Nicolas Christen, Thomas Epp, Anja Epp und Aaron Zberg für diverse Titelgewinne an Schweizer Meisterschaften und Teilnahmen an EM und WM. (zvg)

Kommentare (0)