Region

Urnersee wird zum Refugium

Der Kanton Uri hat im vergangenen Jahr 27 neue Schiffe zugelassen, was einem deutlichen Anstieg im Vergleich mit den letzten Jahren entspricht. Er erklärt sich diese Entwicklung mit der Coronapandemie.
Boots-Boom im Kanton Uri: Die Zahl der immatrikulierten Schiffe hat sprunghaft zugenommen. (Symbolbild)
Foto: KEYSTONE/URS FLUEELER
Die Zunahme um 5,4 Prozent auf insgesamt 529 Schiffe, die im Kanton Uri immatrikuliert sind, zeige, dass Urnerinnen und Urner die Seefläche des Vierwaldstättersees während der Pandemie vermehrt als Rückzugsort nutzten, teilte das Urner Amt für Strassen- ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
365.-