Geschäftsleiterin des Altersheims Rosenberg hat gekündigt

URI ⋅ Claudia Schilter verlässt ihre Stelle als Geschäftsleiterin im kommenden April.

15. September 2021, 17:09

Claudia Schilter hat ihr Arbeitsverhältnis als Geschäftsleiterin des Alters- und Pflegeheims Rosenberg per 30. April 2022 gekündigt. Der Schritt erfolge aus persönlichen Gründen und auf eigenen Wunsch, wie das Heim mitteilt. «Claudia Schilter möchte beruflich etwas kürzertreten. Zudem ist es für sie der richtige Zeitpunkt, um die Geschäftsleitung in neue Hände zu legen.» Die bauliche Erneuerung des Heims und die zukünftige strategische Ausrichtung müssten längerfristig begleitet werden können.

Der Verwaltungsrat bedauere die Kündigung sehr. «Claudia Schilter hat sich in den vergangenen acht Jahren mit grossem Engagement und Leidenschaft für den Rosenberg eingesetzt und viel erreicht. Sie war immer mit Herzblut bei der Sache.» Eine Würdigung ihrer Tätigkeit erfolge später. Der Findungsprozess für eine Nachfolge sei bereits eingeleitet. «Der Verwaltungsrat ist zuversichtlich, bis Ende Jahr eine Lösung für den nahtlosen Übergang präsentieren zu können.» (lur)


Login


 

Leserkommentare