Auto überschlägt sich auf dem Klausenpass

URI ⋅ Ein Autofahrer ist am Samstag unter Alkoholeinfluss auf dem Klausenpass in der Gemeinde Unterschächen ins Schleudern geraten und über einen Kieshaufen gefahren, wonach das Auto auf dem Dach landete. Er verletzte sich dabei erheblich, sein Beifahrer blieb unverletzt.

06. Juni 2020, 14:47

(sda) Der Personenwagen mit Urner Kontrollschildern war kurz vor 1 Uhr vom Urnerboden herkommend nach Unterschächen unterwegs, wie die Kantonspolizei Uri mitteilte. Kurz nach der Passhöhe brach das Heck des Fahrzeugs aus.

Der 19-jährige Fahrer wurde mit der Rega ins Kantonsspital Uri geflogen. Er hatte rund 0,8 Promille Alkohol intus. Der Rettungsdienst Uri brachte den 21-jährigen Beifahrer zur Kontrolle ins Kantonsspital. Er war unverletzt. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 15'000 Franken. Die genauen Umstände des Unfalls sind unklar.


Login


 

Leserkommentare