Auftragsmord im Theater Bürglen

URI ⋅ Seit September proben die Theaterleute das Stück rund um die Pläne eines lebensmüden Filmstars.

07. Dezember 2019, 05:11

(ml) «Wie wäär s mit Tee» ist ein neues Stück von Enrico Maurer. Es wurde im März 2019 uraufgeführt. Hubert Arnold hat die Komödie nun den Urner Verhältnissen angepasst.

Die Geschichte ist einfach und dennoch spannend: Ein zweimal geschiedener und unglücklicher Filmstar beschliesst, medienwirksam aus dem Leben zu treten. Er engagiert einen Auftragskiller, um seinem Leben ein Ende zu setzen. Um der Nachwelt spektakulär in Erinnerung zu bleiben, bestellt er auch eine Journalistin in seine Hotelsuite. Statt der erhofften Schlagzeilen über seinen Tod verliebt sich der gebeutelte Filmstar Hals über Kopf in die attraktive Journalistin.

Die Lebensgeister erwachen in ihm und sein Vorhaben rückt in weite Ferne. Der Auftragskiller weiss aber nichts davon und versucht immer noch, seine ihm aufgetragene Arbeit zu erfüllen.

Vorverkauf startet am Montag

Seit Ende September laufen die Proben auf Hochtouren. Das Theater Bürglen tritt mit alten wie auch neuen Kräften an. Erneut zu sehen sind Lea Briker, Fränzi Arnold, Janine Rentsch und Manuela Küttel. Gusti Beltrametti spielt Henry Böhm, den Hauptdarsteller. Der 19-jährige Jack Walker betritt Neuland mit der Rolle als Zimmerkellner. Nach längerem Unterbruch werden auch wieder Christian Arnold und Anton Gisler zu sehen sein.

Hinweis: Vorverkauf: ab 9. Dezember, online (www.theater-buerglen.ch) oder telefonisch (Montag und Freitag, 17 bis 19Uhr unter Telefon076 650 06 07). Spieldaten: 10., 11., 17., 18., 19., 22., 24., 25., 26., 29. und 31. Januar.


Login


 

Leserkommentare