notifications
Forum

«Unnötiger Energieverbrauch»

Leserin Monika Imhof über die Denkmal-Motion in Obwalden.

Die Motion zur Entlassung des Psychiatriegebäudes aus dem Schutzinventar zeigt, dass die Motionäre das Gebot der Stunde nicht erkannt haben: Mit dem Abbruch von sanierungsfähiger Bausubstanz wird sehr viel graue Energie vernichtet. Das ist verantwortungslos. Für einen Neubau müssen hingegen die Rohstoffe für Tausende Tonnagen neuer Baustoffe gefördert und daraus mit viel Energieaufwand neue Baumaterialien hergestellt, geliefert und verbaut werden.

Diesen unnötigen enormen Energieverbrauch kann sich die Gesellschaft nicht mehr leisten. Mit einer Sanierung kann mit sehr viel weniger Energieaufwand und Störung der Kranken im Spital eine fast gleich gute Dämmung und dank der schweren Bauweise zudem ein besserer sommerlicher Wärmeschutz erreicht werden. Das ist nachhaltiges Wirtschaften und nicht das Schwingen mit der Abrissbirne.

Im Übrigen sollten auch die Referendumsführer akzeptieren, dass die Bevölkerung überdeutlich Ja gesagt hat zum Erhalt des denkmalgeschützten Gebäudes!

Monika Imhof-Dorn, Alpnach Dorf

Kommentare (0)