Gemeindeversammlung

Trotz grossem Defizit: Klares Ja in Flüelen zum Budget

Mit dem Budget 2023 wurde an der Gemeindeversammlung beschlossen, einen Spielplatz beim sogenannten Rossstall nicht zurückzubauen, sondern weiterzubetreiben.  
Sie wurden an der Gemeindeversammlung verabschiedet (von links): austretender Schulratspräsident Mischa Tresch, abtretender Gemeindepräsident Remo Baumann, abtretende Gemeinderätin Pia Bellmont, austretendes Mitglied der Baukommission Lukas Eggimann.
Foto: Bild: PD
Im Budget für das kommende Jahr rechnet die Einwohnergemeinde Flüelen bei einem Aufwand von 8,226 Millionen und einem Ertrag von 7,239 Millionen mit einem Defizit von 986'500 Franken.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen