notifications
Nidwalden

Tausende Schulkinder tanzen zum Jubiläum von Jugend+Sport

Das Sportförderprogramm Jugend+Sport wird 50 Jahre alt. Am kommenden Jubiläumswochenende tanzt und feiert Nidwalden mit über 4000 Personen. In Beckenried werden die Skistars und Brüder Maxime und Yannick Chabloz von den Kindern sportlich herausgefordert.

Das nationale Sportförderprogramm Jugend+Sport – kurz J+S – feiert in diesem Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die schweizweiten Jubiläumstage vom 16. und 17. September finden unter dem Titel «seit 1972 – jung.sportlich.einzigartig» statt und stehen im Zeichen der Vereine und Schulen. Nach Obwalden vermeldet nun auch Nidwalden sein Programm.

Unter dem Motto #NWtanzt begeht Nidwalden am Freitag den J+S-Jubiläumstag für Schulen. In der Morgenpause werden über 3800 Nidwaldner Schulkinder sowie Lehrpersonen und Schulleitungen die Jubiläumschoreografie tanzen, die sie zuvor auch mit Hilfe von Anleitungsvideos einstudiert haben. So entsteht – verteilt über den ganzen Kanton – ein riesiger, dezentraler Flashmob, wie aus einer Medienmitteilung der Bildungsdirektion hervorgeht.

Mit Sportcracks und Energieriegel

Zudem haben diverse Schulen an diesem Tag noch weitere bewegte Jubiläumsaktivitäten geplant wie Parkours, Biathlon, Triathlon, Orientierungslauf, Klassenwettkämpfe, Jubiläumsquiz, andere Challenges oder Autogrammstunden mit Nidwaldner Sportlerinnen und Sportlern. So werden unter anderem in Beckenried die Skistars Yannick und Maxime Chabloz von heimischen Schülerinnen und Schülern in verschiedenen Bewegungsaufgaben herausgefordert. Die beiden Brüder werden anschliessend auch Autogramme verteilen.

Zur Stärkung beschenkt der Kanton alle Teilnehmenden von #NWtanzt mit einem Energieriegel, der eigens für das Jubiläum angefertigt worden ist. Er trägt den Namen «Nidwaldner Power Block» und enthält feine Nidwaldner Zutaten wie heimisches Weizenmehl, Baumnüsse oder gedörrte Äpfel und Birnen. Der «Nidwaldner Power Block» ist auch in allen Filialen von Christen Beck erhältlich. Aus dem Erlös werden künftige Nidwaldner J+S-Projekte unterstützt.

Am J+S-Jubiläumstag für Vereine vom Samstag organisiert der Kanton als Wertschätzung für das Engagement ein Dankesfest für alle Nidwaldner J+S-Leiterinnen und -Leiter. Der rund 300-köpfigen Gästeschar gehören zudem Vorstandsmitglieder aus Sportvereinen, Athletinnen und Athleten sowie weitere Persönlichkeiten aus dem Nidwaldner Sport an. Unter der Moderation von Christian Graf werden spannende Geschichten aus dem Sportarchiv hervorgeholt und Interviews mit Sportlegenden geführt. Verschiedene Showacts runden das abendliche Programm ab. Für die kulinarische Genussnote sorgt die «Nidwaldner Tavolata» mit einheimischen Spezialitäten und Köstlichkeiten. (pd/eca)

Kommentare (0)