Nidwalden

Stans fordert vom Kanton noch vor der Abstimmung verbindliche Zusagen zu Stans West

Ende November werden die Stimmberechtigten im Kanton über die Entlastungsstrasse Stans West abstimmen. Gegner kritisieren, dass konkrete Entlastungsmassnahmen nicht Teil der Vorlage sind. 
Die geplante Entlastungsstrasse Stans West soll entlang des Zentralbahn-Trassees von der Rotzlochstrasse auf Höhe Gerbibrücke zur Ennetmooserstrasse im Gebiet Fuhr führen.
Foto: Bild: Matthias Piazza (Stans, 8. Juli 2022)
Die Abstimmungsvorlage zur Entlastungsstrasse Stans West, über die am 27. November entschieden wird, beinhaltet einzig das Strassenprojekt, respektive den entsprechenden Kredit von 18,8 Millionen Franken. Nicht enthalten sind darin flankierende Massnahmen ...

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!