Luzern

So tickt Ihre Gemeinde bei Vorlagen der Regierung: Fischbach ist am kritischsten, Doppleschwand am regierungstreusten

Die 700-Seelen-Gemeinde Fischbach an der Grenze zum Kanton Bern lehnt Geschäfte der Luzerner Regierung in der Regel ab oder sagt nur knapp Ja. Das Stimmvolk in Doppleschwand im Entlebuch tickt komplett anders.
Josef Vogel, Gemeindepräsident Fischbach, Die Mitte (Pd)
Lukas NussbaumerLukas NussbaumerLukas NussbaumerLukas Nussbaumer Im Wahlkreis Willisau legen die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger am häufigsten ein Nein in die Urne, wenn es um Geschäfte der Luzerner Regierung geht.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

0.- für 30 Tage

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt 30 Tage kostenlos testen
Keine Kreditkarte nötig - mit E-Mail registrieren und los gehts!

29.- für 3 Monate

Statt 87.-

  • alle Artikel auf bote.ch lesen (inkl. E-Paper)
  • Zugriff via Browser und Bote-App
  • Einmalig für drei Monate buchen - zwei Monate geschenkt
  • keine automatische Abo-Verlängerung
Jetzt bestellen