Caroline Rey

So tickt die erste Frau an der Spitze des Luzerner Gewerkschaftsbunds

Caroline Rey präsidiert den LGB seit einem halben Jahr. Schon als Jugendliche kam sie mit der Gewerkschaftsarbeit in Berührung. Nun ist sie Teil eines Strukturwandels.
Caroline Rey ist seit Frühling Präsidentin des Luzerner Gewerkschaftsbunds.
Foto: Bild: Pius Amrein (Luzern, 18. 10. 23)
Mit einem Cappuccino in der Hand sitzt Caroline Rey im Restaurant Libelle im Stadtluzerner Maihofquartier. Eigentlich eine alltägliche Situation, und doch sagt sie viel über die 35-Jährige aus.

Weiterlesen?

Dieser Inhalt ist nur mit einem Digital-Abo sichtbar.

Abo

Digital ohne E-Paper

1 Monat für
22.-

monatlich kündbar

Gedruckt & Digital mit E-Paper

1 Jahr für
377.-